Kunststoffrecyclings

Veolia Polymers ist seit 1969 im Bereich des Kunststoffrecyclings tätig. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von hochwertigen Compounds auf der Basis von recyceltem Polypropylen (rPP), einem modernen und vielseitigen Kunststoff. Unser Produktionsstandort liegt im niederländischen Vroomshoop und ist das weltweite 'Centre of Excellence' von Veolia. 

Veolia Polymers verfügt über großes Know-how bei der Veredelung von PP. Diese langjährige Expertise macht uns zu einem der führenden Unternehmen in dem Recycling dieses Rohstoffs. Unseren Abnehmern garantieren wir eine gleichbleibend hohe Qualität - vergleichbar mit der Qualität von Neuware.

In Zusammenarbeit mit Partnern arbeiten wir ständig an der Entwicklung neuer Produkte. Durch kontinuierliche Innovation und Verbesserung sind wir langfristig ein zuverlässiger Partner.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von Rezyklat für Ihr Unternehmen oder Produkt erfahren?

Dann kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +31 546 66 77 88 oder senden Sie uns über das Kontaktformular unten eine Frage oder Anmerkung. Wir beraten Sie gerne kompetent.

Konstante Qualität und Verfügbarkeit dank Kontrolle der Rohstoffe

Unabdingbar für ein optimales PP-Rezyklat ist die Kontrolle der Rohstoffe: Dazu müssen wir diese und auch den Markt kennen, auf dem sie erhältlich sind. Entscheidend für ein PP-Rezyklat mit den von unseren Kunden gewünschten Eigenschaften ist neben der Qualität die Verfügbarkeit. Zuverlässig, verfügbar und kostengünstig; dafür sind wir der richtige Ansprechpartner!

Eindeutige Vorgaben für die Beschaffung von Rohstoffen bestimmen auch die Qualität des endgültigen Recyclats. Eine strenge Kontrolle der Eigenschaften und Zusammensetzung, die nach internationalen Standards getestet und gemessen werden, ist darum tägliche Praxis. In einem dynamischen Markt wie dem unserem wird der Einkaufsprozess immer wichtiger. Indem wir die Lieferanten stärker in unsere Produktionsprozesse einbeziehen, garantieren wir Qualität und Mengen.

Die Rezyklate von Veolia Polymers stützen sich auf zwei Arten von Rohstoffen:

  1. „Post-Consumer“-Rohstoffe aus (Lebensmittel-) Verpackungen
  2. „Post-Consumer“-Rohstoffe aus verschiedenen Konsumgütern (Haushaltsartikel, Gartenmöbel usw.)

Indem wir beide Rohstoffe nutzen, können wir PP-Rezyklate mit einer breiten Palette von Eigenschaften zusammenstellen und so schnell und effektiv auf die Anforderungen und Bedürfnisse verschiedener Absatzmärkte reagieren.

 

Aus Verbraucherabfällen (z. B. Lebensmittelverpackungen) produziert Veolia Polymers jährlich nachhaltig über 45.000 Tonnen PP-Rezyklat.

Unser Prozess

Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an selbst entwickelten PP-Compounds. Möglich sind auch kundenspezifische Entwicklungen. Unsere F&E-Abteilung setzt Ihre sämtlichen Wünsche in die für Sie optimale PP-Rezeptur um. Eigenschaften lassen sich leicht für ein zweites, drittes oder sogar viertes Leben anpassen, in der gleichen oder einer ganz anderen Anwendung. Recycling sichert den Wert von PP, spart knappe Ressourcen (wie Öl) ein und schont die Umwelt. Unsere Materialien kommen in immer mehr Anwendungen und Märkten erfolgreich zum Einsatz.

Den Anfang unseres Veredelungsprozess bildet eine 100-prozentige Eingangsprüfung auf die wichtigsten Eigenschaften. Nach der Freigabe mischen wir die verschiedenen Rohstoffe nach spezifischen Rezepturen dabei wird das Material geschmolzen und homogenisiert.. Dank verschiedener Additive erhält es weiter die gewünschte Spezifikation bezüglich Farbe, Viskosität, Steifigkeit, Schlagzähigkeit usw. Schließlich wird das Material gereinigt und von unerwünschten Substanzen, wie Metalle, Papier, Feuchtigkeit, befreit.

Das endgültige Freigabeverfahren läuft über unser eigenes Labor. In einer sorgfältigen Prüfung wird festgestellt, ob die Kundenspezifikation eingehalten wurde. Nach der erfolgreicher Prüfung erhält das Material ein Analysezertifikat und geht an den Kunden.

Qualitätskontrolle

Bei Veolia Polymers verfügen wir zur Charakterisierung unserer Rezyklate über die modernsten Analysetechniken. Dank qualitativer Methoden, wie DSC, IR und XRF, können wir die Zusammensetzung bestimmen und ggf. Verunreinigungen aufspüren. Wir bestimmen die wichtigsten mechanischen Eigenschaften, wie Steifigkeit, Schlagzähigkeit und Verarbeitungseigenschaften (z. B. den Schmelzindex) nach internationalen Prüfstandards.

Zertifizierte Qualität

Da wir uns nicht nur auf unsere Erfahrung verlassen, werden alle Prozesse beschrieben, überwacht und nach Möglichkeit verbessert. Mit dem EuCertPlast-Zertifikat erhalten unsere Kunden die zusätzliche Sicherheit, dass unsere Produkte nachhaltig produziert wurden.

PDF
EUCertplast Certificate 2021 (264.3 KB)
PDF
ISO 9001:2015 (687.68 KB)

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von Rezyklat für Ihr Unternehmen oder Produkt erfahren?

Dann kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +31 546 66 77 88, oder senden Sie uns über das Kontaktformular unten eine Frage oder Anmerkung. Wir beraten Sie gerne kompetent.

Durch den Einsatz unserer Rezyklate werden Ihre Produkte ein Teil des Kreislaufs und senken so Ihren CO2-Fußabdruck.

PP-Rezyklat: Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Unsere Produktpalette besteht aus mehreren, speziell für Spritzguss- und Thermoformanwendungen entwickelten Standardtypen.

Übersicht über die Produktpalette

Aufgrund der wachsenden Zahl von Anwendungsmöglichkeiten entwickelt unsere F&E-Abteilung täglich neue Rezyklate. Sie suchen nach einem Rezyklat in einer bestimmten Farbe oder mit anderen spezifischen Eigenschaften? Dann wenden Sie sich bitte an Jaco Wolters (+31 683662442). Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.

 

Auftragsarbeit

Sie möchten Ihren eigenen Abfall durch Recycling aufwerten oder möchten Compounds nach Ihrer eigenen Rezeptur herstellen lassen? Unsere Erfahrungen, Know-How und Maschinen stehen für Sie bereit; nicht nur für PP, sondern auch für die meisten anderen Kunststoffe. Neugierig, was wir für Sie erreichen können? Dann wenden Sie sich bitte an Jaco Wolters (+31 683662442). Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.

Kompetenz macht den Unterschied!

Für unsere Kunden sind wir nicht nur Hersteller, sondern auch Informationsquelle und Entwicklungspartner. Anhand spezieller Anforderungen und Wünsche entwickeln wir kundenspezifische Rezyklate, die genau auf die einzigartigen Produktspezifikationen und Produktionsprozesse unserer Kunden zugeschnitten sind, egal, ob es sich um Autoteile handelt, die einer rauen Behandlung widerstehen müssen, um Transportkisten oder wetterfeste Gartenmöbel.

Wir bekennen Farbe

Dank Farbsortierung, Vorseparierung von Rohstoffen und selbst entwickelten Färbetechniken ist unsere Farbpalette überaus breit gefächert. Nur schwarz geht? Das war einmal! In vielen Anwendungen, bei denen Farbe zählt, ersetzen unsere Produkte neues Material. So wird Ihr Produkt nachhaltiger.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von Rezyklat für Ihr Unternehmen oder Produkt erfahren?

Für eine Übersicht über unsere sämtlichen Produkte füllen Sie bitte folgendes Kontaktformular aus.

Kunststoff ist wertvoll

Kunststoffprodukte finden sich überall: Autos, Kleidung, Geräte, aber leider auch zunehmend infolge von Verbrennung und Abfall in unserer Umwelt. Kunststoff macht unser Leben angenehmer, sofern sie nach Gebrauch nicht verbrannt oder weggeworfen, sondern recycelt wird. Zum Glück sind sich dieser Notwendigkeit immer mehr Verbraucher und Unternehmen bewusst.

Mit unserem Know-How und unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen dabei helfen, für Ihr Produkt von Kunststoffen aus fossilen Rohstoffen (Virgin) zu Rezyklaten zu wechseln. Durch unsere Materialien wird Ihr Produkt zirkulär und damit nachhaltiger, ganz ohne Kompromisse bei Effizienz und Qualität. Veolia Polymers selbst stellt sich schon seit vielen Jahren seiner Verantwortung für nachhaltige Geschäftspraktiken und minimiert so seine Auswirkungen auf die Umwelt.

Wenn Sie 1 kg Kunststoffe aus fossilen Rohstoffen durch Rezyklat ersetzen, sparen Sie 1,5 kg CO2 ein.

 


 

KOOPERATION

Wijnozol

Veolia hat zusammen mit Dijkstra Plastics und Koninklijke van Wijhe einen Farbeimer entwickelt, der zu 100 % aus recyceltem Kunststoff besteht.

Reckitt

Veolia und Reckitt arbeiten gemeinsam daran, in Reckitts Verpackungen den Anteil an recyceltem Kunststoff zu erhöhen.

Zu den Projekten gehört die neue Verpackung für das Produkt „Finish Quantum“ (Geschirrspültabs). Recyceltes Polypropylen einzusetzen, war dabei aufgrund der Farbe und des Geruchs eine echte Herausforderung. Veolia blieb jedoch hartnäckig und entwickelte ein kundenspezifisches Material, das die strengen ästhetischen und technischen Anforderungen erfüllte.


 

    Werfen Sie einen Blick auf unseren Standort in Vroomshoop.